Ein guter Tag ...

Ein guter Tag ...
© Bautopia.de

 

Und dann vertraust du auf deine innere Stärke, dein großes Potential, das in dir verborgen liegt, nimmst entschlossen Anlauf und stürmst dem Leben mutig entgegen. Auf einmal fühlst du, dass du alles hast, was du brauchst, um dich selbst zu überwinden. Du reißt deine inneren Mauern ein, richtest dich neu aus und gleitest in den leichten Winden des Lebens unbeschwert dahin, um neue Ufer zu entdecken. Und mit erwärmenden Sonnenstrahlen auf deiner Haut spürst du, dass heute ein guter Tag ist, glücklich zu sein...

 

Bleib im Leben niemals still stehen. Male deine Welt in bunten Farben und schöpfe das Beste aus deinen Möglichkeiten. Und während sich alle Teile nach und nach zusammenfügen, eroberst du dein wahres Lebensglück...

Gedanken ...

Gedanken ...
© Hannah S.

 

Und auf einmal spürst du, dass du alles im Leben sein kannst. Du schaust nicht mehr auf die Vergangenheit zurück, lebst gelassen in der Gegenwart und freust dich auf die Zukunft mit ihren unbegrenzten Möglichkeiten. Und dann fühlst du die sanftmütigen Sonnenstrahlen auf der Haut, visualisierst deine Gedanken und erfasst Ziele, deren Wege es nun zu erobern gilt. Du läufst den Schatten deiner Sorgen davon und begegnest deinen Chancen.

 

Schenke Hindernissen oder Gegenwinden nicht all deine Aufmerksamkeit, sondern lasse dich von den Winden deines Vertrauens tragen. Das Leben lässt sich nicht fortwährend planen oder kontrollieren; Leben passiert. Und wenn du nichts erwartest, erhältst du vom Leben all das, was du brauchst.

Keine Angst ...

Keine Angst ...
© Hannah S.

 

Plötzlich hast du keine Angst mehr vor dem Leben. Dein Mut ist mächtiger als die Furcht und deine Entschlossenheit siegt über die Zerrissenheit. Du entfaltest deine Fähigkeiten und aus deinen Ängsten entkeimen Chancen. Begrenze dich nicht. Nutze dein Potential und richte dein Leben auf deine Ziele aus. Und auf einmal betrittst du eine bunte Welt voller Möglichkeiten.

 

Es gibt Momente im Leben, da gilt es die Unsicherheit zu tolerieren, damit etwas Neues in deinem Leben Einzug halten kann. Augenblicke, in denen du mutig genug bist, etwas zu riskieren und einfach mal gegen den Strom schwimmst, um deinen Traum zu verwirklichen. Und eines Tages wirst du spüren, wie wundervoll das Leben ist, wenn du keine Angst vor ihm hast...

Veränderung ...

Veränderung ...
© Bautopia.de

 

Es gibt Momente im Leben, da vertreiben Regen und Sturm die wärmende Sonne am Horizont und aufziehende Wolkenfelder beschatten Wälder und Wiesen. Du fühlst, wie sich die sanften Winde der Veränderung ausbreiten und spürst, dass sie auch dir die wundervolle Gelegenheit bieten, dich neu auszurichten. Veränderung ist Leben, wachse über dich hinaus und lebe...

 

Und wenn du es schaffst, die Türe von gestern zu verschließen und bereit bist, das Feuer in dir neu zu entfachen, wird der Sturm vorüberziehen und die Sonne, mit ihren wärmenden Lichtstrahlen, die Wolkenfelder aufhellen. Lass die kostbaren Augenblicke der Veränderung in dein Leben. Heute ist ein guter Tag, dich vom Glück der Veränderung einholen zu lassen. Lebe.

Wege ...

Wege ...
© Bautopia.de

 

Plötzlich spürst du die wärmenden Sonnenstrahlen in deinem Gesicht und schaust dem Leben hoffnungsvoll entgegen. Du beschreitest Wege, deren Richtungen am Horizont noch nicht erkennbar sind und setzt trotz alledem entschlossen aufs Leben. Vor dir liegt eine wundervolle, lebensfrohe Welt, die es zu entdecken und erobern gilt. Dann setzt du deine Segel, vertraust deinem Kurs, folgst deinem Herzen und lebst dich selbst. Leidenschaftlich.

 

Das Leben hält Augenblicke bereit, in denen es zu entscheiden gilt, wohin dein Weg dich führen wird. Laufe dem Leben entgegen und richte es nach deinen Bedürfnissen aus. Lass' Vergangenes ruhen und biete der Zukunft genügend Raum zur Gestaltung. Denn jeden Tag lacht die Sonne für dich.

Gedankenkarussell ...

Gedankenkarussell ...
© Bautopia.de

 

Und dann triffst du deine Entscheidung. Mutig verlässt du dein rotierendes Gedankenkarussell und entdeckst dein Leben mit all seinen Möglichkeiten aus einer völlig neuen Perspektive. Während du dein Leben mit Inhalt und Substanz bereicherst, lächelt es dich an und du spürst, dass du alles hast.

 

Dein Leben hält phantastische Augenblicke für dich bereit, die deine bunte Welt vielfältig verzaubern. Erlaube deiner kraftvollen Magie zu reifen, lerne die wesentlichen Momente des Lebens zu fokussieren und lasse dich vom sanften Wind des Lebens tragen. Denke über deine Grenzen hinweg, lebe das was du in dir trägst und erkenne die Vielfalt des Lebens. Zeichne dein Leben in deinen Farben, du hast es verdient glücklich & zufrieden zu sein.

Appetit aufs Leben ...

Appetit aufs Leben ...
© Bautopia.de

 

Während deine innere Stille immer lauter wird und du in den Tiefen deiner bunten Gedankenwelt versinkst, spürst du, wie wundervoll das Leben sein kann, wenn du dein Lebensglück intensiv fühlen und bewusst leben darfst.

 

Und dann füllst du dein Leben nicht mehr mit Plänen und Dingen, sondern entdeckst, was das Leben für dich bereithält. Du erkennst, dass das Glück des Lebens auf bewusst gelebten Momenten des Alltags aufbaut und dein Appetit aufs Leben unbegrenzt ist. Außer dir gibt es niemanden, den es zu beeindrucken gilt, denn du bist außergewöhnlich und trägst bereits alles in dir, was man für Geld nicht kaufen kann. Wachse an den Erfahrungen des Lebens, sei dir selbst genug, lebe leidenschaftlich und gehe deinen Weg...

Erleuchte ...

Erleuchte ...
© Bautopia.de

 

Und dann präsentiert dir das Leben den alles entscheidenden Augenblick. Mutig stellst du dich deinen fiktiven Ängsten, nimmst ihnen ihre Macht und Wichtigkeit, durchbrichst gezwungene Routinen und verlässt eingefahrene Gleise. Auf einmal betrittst du eine Welt voller Möglichkeiten und erkennst, wie großartig das Leben ist, wenn du es mit wundervollen Momenten füllst und den wegweisenden Lektionen des Lebens furchtlos gegenüber trittst...

 

Es gibt Augenblicke im Leben, da gilt es sich zu erneuern und die Flamme der Veränderung in dir zu entfachen. Es ist nie zu spät, richtungsweisende Entscheidungen zu treffen, zu leben, zu lieben und zu träumen. Liebe was du bist, erleuchte und lasse dich von dem Wunder des Lebens bereichern.

Entbehre keinen Augenblick ...

Entbehre keinen Augenblick ...
© Hannah S.

 

Voller Glück und Lebensfreude genießt du diese warmen Sonnenstrahlen; ziehst mit deinem Komplizen umher und eroberst deine bunte Welt. Deine unbändige Leidenschaft macht dich mutig. Du lebst was du fühlst, schaust in dein Inneres und fängst deine phantasievollen Träume ein. Momente, in denen du spürst, dass der wichtigste Zeitpunkt im Leben immer JETZT ist.

 

Das Leben ist ein langer Weg, auf dem alles Mögliche passieren kann. Es liegt an dir, dich auf dein Lebensbild zu fokussieren, deine Denkweisen zu formen und deinen Lebensinhalt zu gestalten. Entbehre keinen Augenblick und lasse dein Leben nicht einfach so an dir vorüberziehen. Begegne dem Leben jeden Tag mit deinem wundervollen Lächeln und lebe den Moment.

Bunte Welt ...

Bunte Welt ...
© Hannah S.

 

Und dann atmest du tief durch. Du erlaubst deinem inneren Kompass die erträumte Zielrichtung anzupeilen, spürst wie sich der wolkenverhangene und verfinsterte Himmel weitet und dir eine farbenfrohe, sonnige Welt mit vielen neuen Möglichkeiten präsentiert. Auf einmal begreifst du, dass das Leben eine faszinierende Reise mit vielen wundervollen Augenblicken ist.

 

Empfange jeden Tag mit deinem gefühlvollen Lächeln. Entdecke die Welt, richte dich aus und stelle dich den Herausforderungen des Lebens. Lerne dein ganz persönliches Gleichgewicht zu finden und dich stets in Balance zu halten. Die Welt ist bunt, hat keine Grenzen und du malst sie in deinen individuellen Farben. Genieße, träume und höre niemals auf zu scheinen.

Das Rad des Lebens ...

Das Rad des Lebens ...
© Bautopia.de

 

Manchmal geht's nach oben und manchmal geht's nach unten. Mal geht's ganz schnell und mal geht's ganz langsam. Beständig rotiert das Rad des Lebens auf vertrauten Pfaden, bis es plötzlich abbremst und stehen bleibt.

 

Und auf einmal spürst du, dass Stillstand im Leben auch Impuls bedeuten kann. Augenblicke, die dir deutlich machen, deinen Kurs neu abzustecken und deine Zielrichtung neu zu fixieren. Gelegenheit, deine Blickrichtung zu justieren und deine Ideologie zu entfalten. Lasse dich von den großartigen Geheimnissen des Lebens überraschen, verwirkliche deine innere Realität und verharre nie bewegungslos im Rad des Lebens. Und weiche nicht von dem ab, was dich ausmacht, denn du bist ein ganz wunderbarer Mensch...

Pusteblume ...

Pusteblume ...
© Hannah S.

 

Und plötzlich gleicht dein Leben einer Pusteblume. Ein sanfter Windhauch fächelt dich aus der Blüte empor und lässt dich anmutig über die uferlosen Weiten grüner Wiesen dahingleiten. So wie die kleinen Fallschirmchen der Pusteblume treibst du sanft durchs Leben und breitest dich gefühlvoll aus.

 

Leben ist die Gesamtheit gewagter Momente. Du kannst das 'Hier & Jetzt' als berauschendes Geschenk annehmen, etwas riskieren und abspringen oder weiterhin an deinem Fallschirm durchs Leben gleiten. Wesentlich ist, dass du auf deiner Reise im Gleichgewicht bist und erkennst, was für dich Bedeutung hat. Erlaube dir zu träumen und lasse die Angst nicht dein Ziel verdunkeln. Und wenn du bei deinem Absprung hinfällst, stehe wieder auf.

Zauber des Lebens ...

Zauber des Lebens ...
© Bautopia.de

 

Plötzlich ist da dieser Moment. Ein kurzer Augenblick, in dem das Leben Anlauf nimmt und wie ein wild gewordener Orkan umher wirbelt. Und auf einmal steht die Welt Kopf und du betrachtest das Leben aus einer völlig neuen Perspektive. Gefesselt an Erlebnisse vergangener Tage, beginnst du dich zu lösen und lässt dich vom steten Zauber des Lebens überfluten.

 

Und dann vertraust du auf deine Intuition und lässt die unvorhersehbaren, bunten Geheimnisse, die dir das Leben mit jedem neuen Tag schenkt, zu. Du lässt von deinen Ängsten ab und erkennst, dass eine bunte Welt voller neuer Möglichkeiten vor dir liegt, die es zu leben gilt. Das Beste im Leben wird dich finden, wenn du nicht danach suchst. Lass dich einfach treiben...

Du brennst ...

Du brennst ...
© Bautopia.de

 

Ausdruckslos jagst du den starr fixierten Bahnen deines Lebens hinterher. Im Strom der Gewohnheit und von deiner Ruhelosigkeit getrieben, ziehen die wundervollsten Augenblicke und die besten Möglichkeiten des Lebens an dir vorüber. Es gibt Momente, da gilt es deinen Weg zu verlassen, dem Leben zu vertrauen und deine Träume und Möglichkeiten zu verwirklichen...

 

Bringe diesen Glanz in deine Augen und brenne für deine bedingungslose Leidenschaft. Verfolge deine Ziele und erkenne in persönlichen Krisen die Chancen deines Lebens. Ändere die Perspektive, wachse an Fehlern und erkenne in Hindernissen die Wurzeln deines Erfolges. Fühle was du liebst, spüre deine Leidenschaft, entfache dein Feuer und entdecke dein Glück...

Lichtspiele ...

Lichtspiele ...
© Bautopia.de

 

Und dann ist es still - kein Geräusch, kein Getöse, kein Getümmel - Ruhe. Genügsam durchbrechen die wärmenden Sonnenstrahlen die Baumwipfel und verzaubern den Blätterwald mit ihrem friedvollen Lichtspiel. Momente, in denen du spürst, wie wundervoll das Leben ist. Augenblicke, die dir den Sinn und die Bedeutung des Lebens aufzeigen und dich sanft verzaubern.

 

Ganz gleich, wie laut deine innere Stille ist, oder wie sehr sich dein Leben verdunkelt, nutze die sanften Momente die das Leben für dich zurechtlegt und lerne an ihnen innerlich zu wachsen und äußerlich zu leuchten. Auch wenn dich das Leben erschöpft und verletzt, nutze deine Fähigkeiten und überwinde deine Grenzen. Und wenn dein Herz schreit, verstumme nicht.

Geborgenheit ...

Geborgenheit ...
© Bautopia.de

 

Und dann stehst du am Meer. Du blickst dem tiefroten Horizont entgegen, nimmst die funkelnde Bewegung des Meeres wahr und genießt den lauen Sommerwind, der sanft über deine Haut streift. Tiefe Geborgenheit breitet sich aus und umhüllt dich wie ein schützender Schleier. Plötzlich begreifst du, wie wunderbar die kleinen Dinge des Lebens sind und dass jeder Tag ein neues Abenteuer bereithält, welches es zuzulassen und zu leben gilt...

 

Dein Leben muss nicht perfekt sein, um wunderbar zu sein. Erfasse und spüre die kleinen Augenblicke und lasse dich vom Leben treiben. Sei dir selbst genug und akzeptiere, was das Leben dir präsentiert. Erfinde dich neu, erkenne deine Fähigkeiten und lebe deine ehrlichen Vorstellungen.

Mensch sein ...

Ich bin leise und sensibel ...
© Hannah S.

 

... und mir die Freiheit schenken, leise und sensibel meine Wahrheit zu leben.

 

Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind.

Es gibt so viele, denen das Leben ganz leise viel echter gelingt.

Konstantin Wecker

 

Du musst stark sein

 

Sei es aus der Kinderzeit, der Jugendzeit oder der Erwachsenenzeit. Jeder von uns hat diesen Satz schon einmal gehört, gedacht, gespürt oder vielleicht sogar selbst gegenüber anderen geäußert. So wie ich, damals auf dem Waldspielplatz, zwischen Sandburgen und Sandkuchen.

 

Ich hatte das Ereignis minutiös beobachtet und wusste bereits im Vorfeld, was sich anbahnte und welches Drama sich in nur wenigen Sekunden abspielen würde. Und genauso kam es. Meine Tochter setzte sich also neben mich auf die Bank, schaute nach links, schaute nach rechts und einen kurzen Augenblick später kullerten bereits die ersten Tränchen ihre Wangen hinunter. Ich nahm sie in den Arm, tröstete sie und erklärte, sie müsse lernen stark zu sein, weil das Leben hart ist und sie müsse lernen sich zu wehren, weil das Leben ungerecht ist. 

 

Sie schaute mich mit ihren feuchten und funkelnden und Augen an, rieb sich die Tränen aus ihrem Gesicht, sprang wieder zurück in den Sandkasten und bat ihre allerbeste Freundin ganz höflich und ungeniert darum, ihr doch bitte ihre Schaufel zurückzugeben, damit sie ihre geliebte Sandburg zu Ende bauen könne. Mit einer offenherzigen, ehrlichen Entschuldigung und einem sehr liebevollen Lächeln im Gesicht, reichte ihre Freundin die Schaufel rüber und gemeinsam wurde weiter gegraben, gebacken, gebaut und gespielt. Vergeben und vergessen.

 

Das war meine Tochter! Ob sie den wirklichen Sinn meiner Aussage seinerzeit überhaupt begriffen hat, sei einmal dahingestellt. Allerdings hat sie ihn mit Bravur umgesetzt: Sie war stark und hat sich gewehrt, indem sie ihr Problem mit Feingefühl und Respekt bereinigt hat. 

 

Dann steht das Leben vor dir

 

Mit Wehmut denke ich an diese unbeschwerten Tage zurück. Damals, als sich das Leben noch um Eimerchen, Schaufelchen und Sandförmchen drehte. Als man den Kindern wegweisende Ratschläge vermittelte und alles andere im Leben nach Plan verlief. Doch heute weiß ich mehr vom Leben. Ich habe für mich erkannt und erfahren, dass das harte und ungerechte Leben, vor dem ich meine Tochter einst versuchte zu warnen, wirklich existiert. Und zwar jeden Tag.

 

Oftmals braucht es nur einen kurzen Augenblick und das Leben katapultiert dich von jetzt auf gleich aus deiner inneren Wahrheit und gelebten Wirklichkeit heraus und lässt dich mit voller Wucht in eine nichtssagende, charakterlose Maskerade knallen, in der andere das Drehbuch schreiben und verlogen Regie führen. Du stellst dir die Frage, was du falsch gemacht hast, worauf dir dein Leben unverblümt antwortet: "Du bist zu ehrlich, zu geradlinig, zu anständig".

 

Manchmal erwischt dich das Leben mit voller Breitseite und du bekommst für deine ehrlichen, geradlinigen und anständigen Charaktereigenschaften noch einen drauf. So sind wohl die Spielregeln eines aus der Bahn geratenen, perfiden Systems: Pass dich an, bring deine Leistung und leg deine Menschlichkeit bitte morgens an der Garderobe ab. Hinterfrage nichts, denke nicht quer, denke nicht frei und sei vor allem weder sensibel noch feinfühlig unterwegs.

 

Erkennen was von Bedeutung ist

 

Ich habe meinen persönlichen Kurs fixiert. Ich habe meine Segel gehisst und meine Richtung navigiert. Ich habe erkannt und begriffen, was in meinem Leben von wesentlicher Bedeutung ist: Ich möchte ein authentisches Leben führen. Ein Leben, in dem ein anständiges, ehrliches und vor allem ein respektvolles Miteinander favorisiert wird. Ein Leben, in dem man sich auf Augenhöhe begegnet, die Sichtweisen anders denkender Menschen akzeptiert und ihnen trotz alledem die erforderliche Wertschätzung und gebührende Anerkennung entgegenbringt.

 

Vielleicht erreichen wir irgendwann den Punkt in unserem Leben, an dem wir die wesentlichen Bestandteile unseres Daseins neu erkennen, unsere kapitalistischen Sichtweisen wieder gegen menschenfreundliche Sichtweisen eintauschen und uns Menschen wieder im Mittelpunkt des Lebens platzieren. Es wäre wünschenswert für uns alle, denn ein System ist immer nur so gesund und leistungsfähig wie die Menschen, die sich darin aufhalten, bewegen und arbeiten.

 

Stark sein und dem Leben vertrauen

 

Stark sein bedeutet für mich, in jeder Lebenssituation Mensch zu sein und Mensch zu bleiben. Auch als sensibler oder feinfühliger Mensch, bin ich stets in der Lage stark zu sein und den Situationen eines harten und ungerechten Lebens standzuhalten. Eines sollte man jedoch nie verlieren und das ist der notwendige Respekt für sein Gegenüber, denn auch er ist Mensch.

 

Niemand in dieser Welt ist wirklich groß, der andere neben sich klein macht. Stark zu sein bedeutet in solchen Fällen auch, zu erkennen, dass man im Leben nicht immer stark sein kann. Manchmal muss man dem Leben auch nur etwas Zeit geben um Abstand zu nehmen, neue Kräfte zu mobilisieren, um damit einen weiteren Lebensschritt nach vorne zu kommen. 

 

So schwer es auch fällt, zweifelhafte Situationen des harten Lebens zu bewältigen und zu verarbeiten, so wäre ich ohne diese Lebenssituationen nicht der Mensch, der ich heute bin. Und manchmal muss ich einfach nur atmen, loslassen und dem 'echten' Leben vertrauen.

 

Wer danach strebt ein "großer Mensch" werden zu wollen,

übersieht, dass es schon eine große Leistung ist,

ganz einfach ein Mensch zu sein.

 Willy Meurer

Eine leichte Brise ...

Eine leichte Brise ...
© Bautopia.de

 

Und auf einmal schweifen deine Blicke über die grenzenlosen Weiten des Horizonts. Eine leichte Brise lässt dich das Salz auf deinen Lippen spüren und inbrünstig nimmst du die sanfte Strömung des Meeres wahr. Du bist...

 

Plötzlich spürst du, dass der Reichtum des Lebens der Augenblick ist. Du erkennst, dass du dich vom geplanten Leben lösen musst, damit dich das wirkliche Leben finden kann. Erkenne in den wärmenden Sonnenstrahlen, welche die erdrückenden Nebelschwaden behutsam durchbrechen, deine innere Klarheit. Du änderst die Richtung, erfreust dich der Sonnenstrahlen auf deiner Haut, nutzt verlässlich den Rückenwind der Menschen, die dich stärken und brichst auf zu neuen Horizonten. Und jetzt startet dein Leben.

Lebe deine Wahrheit ...

Lebe deine Wahrheit ...
© Hannah S.

 

Manchmal gilt es, eine Lektion des Lebens zu begreifen, um zu erkennen, worauf es wirklich ankommt. Es gibt Menschen, die verstecken sich hinter ihren Masken. Sie sprechen ohne nachzudenken, handeln ohne zu fühlen und zerstören ohne zu verstehen. Diese Menschen haben ihr Leben nicht begriffen, denn nur wer seine eigene Größe kennt, lässt den anderen ihre.

 

Plötzlich steht dein Leben vor dir und fragt, wohin du gehen möchtest. Du blickst zurück, fühlst deine innere Wahrheit und erkennst, dass du deinem Leben nur dann eine tiefe Bedeutung zukommen lassen kannst, wenn du deine innere Wahrheit bedingungslos lebst und liebst. Spüre deine innere Realität und lebe dein Wesen. Wer nicht fühlt, bleibt blind für diese Welt...

Einfach leben ...

Einfach leben ...
© Bautopia.de

 

Augenblicke, die prägen. Gefühle, die verändern. Situationen, die formen. Und plötzlich spürst du, dass das Leben viel mehr als nur ein Spiel ist. Es sind die Stationen des Lebens, die dir Chancen aufzeigen, dir besinnliche Erfahrungen ermöglichen und wundervolle Erlebnisse bieten. Ergreife sie!

 

Die Zeit verändert Menschen. Und so erkannte ich, wie unwesentlich doch viele Dinge des Lebens sind. Heute lebe ich meine Wahrheit, spüre meine tiefgründigen Gefühle und intensiviere meine bunten Träume. Ich habe ein Herz, Gefühl und Würde. Ich habe wundervolle Menschen, die mich lieben und denen ich vertrauen kann, weil ich ihnen genüge, wie ich bin. DANKE.

Und dann bleibst du stehen ...

Und dann bleibst du stehen ...
© Hannah S.

 

Effizienz und Erfolg dominieren das Lebenstempo. Wachstumszwang und Wirtschaftlichkeit lenken das Tagesgeschäft. In atemberaubenden Tempo saust die Welt vorweg und du jagst hinterher. Und dann bleibst du stehen.

 

Auf einmal begreifst du, dass etwas Wesentliches in dir übergangen wird. Werte, die deinem Leben einst Orientierung und Stabilität gaben, sind ins Abseits geraten. Du hast dich angepasst, eingeordnet und lenken lassen. Und dann erkennst du, wie wertvoll die einfachen Dinge des Lebens sind und verleihst ihnen eine richtungsweisende Bedeutung. Plötzlich lebst du deinen Traum und erkennst im Alltäglichen das Wunderbare. Alles fließt...

Wolken ...

Wolken ...
© Hannah S.

 

Auf einmal ist alles stimmig! Du erkennst, was für dich von Bedeutung ist, du nimmst wahr, was tief in dir ruht und du fühlst, wonach du dich sehnst. Erlaube dir du selbst zu sein und starte dein buntes Abenteuer Leben. Du bist nicht perfekt, aber du bist perfekt, so wie du bist. Und dann spürst du, dass dich das, wonach du so lange gesucht hast, bereits gefunden hat...

 

Achtsam ruhst du inmitten der satten, grünen Wiese und beobachtest die vorüberziehenden Wolken. In der Tiefe der Stille schmilzt alles dahin. Die Wolken lösen sich auf und plötzlich begreifst du, wie wundervoll doch die kleinen Dinge des Lebens sind, welche die großen Sorgen davontragen...

Dein Mut ...

Dein Mut ...
© Bautopia.de | Künstler: YZ | Werk: "Lost in the city Paris stone 1" | Ort: UrbanArt Biennale 2015

 

... ist der Widerstand gegen deine Angst.

 

Das älteste und stärkste Gefühl ist Angst,

die älteste und stärkste Form der Angst,

ist die Angst vor dem Unbekannten.

Howard Phillips Lovecraft

 

Auf einmal brennst du

 

Und dann ist da dieser Traum. Dein Traum. Du spürst, wie diese perfekt gereifte Herzensidee in dir pulsiert & schlägt und unaufhaltsam darauf wartet, endlich das Licht deiner bunten und prachtvollen Welt erblicken zu dürfen. Mit deiner ganzen Leidenschaft hast du sie entwickelt, mit Hingabe hast du dieses alles bedeutende Gedankending erschaffen und dein Konzept ist so dermaßen professionell vorbereitet, dass nichts, aber auch gar nichts mehr schief gehen kann. Und dein Gedanke an die finale Umsetzung löst unbeschreibliche Glücksgefühle aus.

 

Ein wohlwollendes, wärmendes Gefühl durchflutet deinen gesamten Körper und unendlich tief in dir verspürst du diese brennende, tobende Leidenschaft. Deine eigenen Vorstellungskräfte sprengen all deine seinerzeit fixierten Grenzmarken und versetzen dich blitzartig in die Lage, unendlich weit über deinen Horizont hinweg zu denken. So lange trägst du diese geniale Idee bereits in dir. Und jetzt ist es endlich an der Zeit, das, was in dir schlummert, zu leben und deiner Vision bedingungslos und authentisch zu folgen. Was für ein unbeschreibliches Gefühl.

 

Deine Angst vor deiner Angst

 

Doch plötzlich fühlst du dich durch diese bevorstehenden Veränderungen bedroht. Du spürst, dass da etwas Unbekanntes auf dich zukommen wird und dir Probleme bereiten könnte. Du redest dir ein, du wirst vielleicht einen unerträglichen Misserfolg, eine schmerzliche Niederlage oder einen bedrohlichen Rückschlag mit deiner eigentlich perfekt geplanten Idee erleiden. Und in deinen fiktiven Gedankengängen konstruierst du dir bereits das Worst-Case-Szenario deines bis dato geordneten und geregelten Lebens. So, du bist soweit, Existenzängste breiten sich aus, dein Status quo schwindet und deine Felle siehst du bereits davonschwimmen.

 

  • Zuerst fühlst du sie ...
  • Danach denkst du sie ...
  • Zum Schluss lebst du sie ...

 

Und dann ist sie bei dir angekommen, deine Angst. Blitzartig überkommt sie dich und steigt beständig in dir empor. Unbändige, furchterregende Angst. In Form eines dunklen Schattens legt sie sich über dich, begleitet dich von nun an auf Schritt & Tritt und bestimmt dein Leben. Du hast es wieder einmal geschafft. Ein ungebetener Gast hat Einzug in dein Leben gehalten und du hast ihn widerstandslos gewähren lassen. Ein störrischer Parasit dominiert dich, saugt dich aus und entzieht dir deine Energie. Er bremst dich aus und die Umsetzung deiner perfekt geplanten Idee rückt in weite Ferne. Da machst du lieber weiter wie bisher.

 

Und dann verleihst du deiner Angst Flügel

 

Lasse dich von Ängsten oder Sorgen niemals leiten und biete ihnen keinen Nährboden, um zu gedeihen. Das Leben ist ein wundervolles Abenteuer, das es bedingungslos zu leben und zu lieben gilt. Gestehe deiner eigenen Identität den erforderlichen Entfaltungsraum zu und lebe dein eigenes, selbstbestimmtes Leben. Selbst dann, wenn dir Situationen widerfahren, in denen du Schiffbruch erleidest und mit deinen perfekt geplanten Gedankendingern scheiterst. Aktiviere deinen Mut und sorge dafür, dass du wieder festen Boden unter den Füßen spürst. Denn: Mutig sein bedeutet nicht Freisein von Ängsten, sondern Überwinden von Ängsten.

 

Du bereicherst diese bunte, farbenfrohe Welt jeden Tag aufs Neue und das Leben verändert dich mit jedem Augenblick. Definiere deine Grenzen und nimm dich mit allen Sinnen wahr. Richte dich auf deine inneren Werte aus und wende dich deinem authentischen Leben zu. Begegne den Dingen, die auf dich zukommen nicht mit Angst, sondern mit Entschlossenheit, Mut und Hoffnung. Habe keine Angst davor, das, was du bereits hast aufzugeben, um das, was du gerne möchtest, zu erreichen. Dein größter Fehler ist die Angst vor deinem Fehler.

 

Gehe deinen Weg und mach dein Gedankending ...

 

Lass die Angst deinen Berater sein

und nicht deinen Wärter.

Anthony Robbins

Denke, wohin du willst ...

Denke, wohin du willst ...
© Hannah S.

 

Und dann gibst du deinen Gedanken den alles entscheidenden Raum. Du denkst über deine Grenzen hinweg, blickst der roten Sonne entgegen und spürst, was wirklich Relevanz hat. Und auf einmal ergibt alles einen Sinn...

 

Es gibt Momente im Leben, da hört die Erde für einen kurzen Moment auf, sich zu drehen. Du meinst, du kommst nicht weiter oder kannst bestimmte Situationen nicht länger ertragen, weil du dich ausgebrannt und leer fühlst. Aktiviere deinen inneren Kompass, vertraue dem Leben und bestimme die Richtung. Du bist die Erfolgsformel deines Lebens. Denke, wohin du willst. Fühle, was du bist. Gedanken machen groß, Gefühle reich. Sei du selbst.

Lebe jetzt ...

Lebe jetzt ...
© Bautopia.de | Künstler: WK Interact | Werk: "Crime Scene" | Ort: UrbanArt Biennale 2015

 

Immer schneller. Immer besser. Immer mehr. Alles ist darauf ausgerichtet, die Leistungsfähigkeit zu steigern. Zentrale Grenzmarken des Wachstums werden missachtet und die zentrale Ausgewogenheit zwischen Wohlstand und Wohlergehen wird ignoriert. Eine beschleunigte Gesellschaft optimiert sich kaputt und charakterisiert diesen Strukturwandel als Fortschrittsideal.

 

Der Druck aus Beschleunigung, Entscheidungsvielfalt und Gleichzeitigkeit, lässt uns orientierungslos durchs Leben hetzen. Können wir uns eigentlich noch bescheiden, mal nichts wollen und einfach nur diesen Moment "jetzt" genießen? Können wir, denn wir sind geboren um zu leben, hier und jetzt!